Drucken Versenden
Albert-Schweitzer-Familienwerk

Ria Hennies feierte 25-jähriges Jubiläum

Bild anzeigen

V.l.: Claudia Wiesner (Leitung Abteilung Technik), Stefanie Müller-Exner (Einrichtungsleiterin des Albert-Schweitzer-Seniorenzentrums) und Ria Hennies.

© Foto: privat

Uslar (usm) - Im Job angekommen, das war Ria Hennies schnell, als sie vor 25 Jahren ihr berufliches Engagement für das Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. begann. Jetzt feierte die Uslarerin ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Besonders bei den Mietern und Mieterinnen im Betreuten Wohnen des Seniorenzentrums ist sie für ihr engagiertes Handeln durch Rat und Tat bekannt.
Als Ria Hennies im Jahr 1994 zunächst als Vertretungskraft im Sekretariat der Geschäftsstelle anfing, übernahm sie auch einzelne Aufgabenbereiche aus der Abteilung Technik. Schnell war der 56-jährigen klar, dass die Aufgaben der Technikabteilung ihr lagen und sie großes Interesse am Arbeiten dort hatte. Dass ihr kurze Zeit später eine feste Anstellung im dortigen Bereich in Aussicht gestellt wurde, war ein echter Glücksfall und so konnte sie nach etwa einem halben Jahr in ihre Wunschabteilung wechseln und blieb dort. „Ich habe mich in das Themengebiet der Hausverwaltung eingearbeitet und finde dies bis heute spannend. Im Büro mag ich das buchhalterische Arbeiten. Die anfallenden Aufgaben im Bereich Instandhaltung bringen zusätzlich Abwechslung in den Büroalltag“ berichtet Ria Hennies aus ihrem Arbeitsalltag. Außerdem erinnert sie sich mit einem Augenzwinkern daran, dass das Albert-Schweitzer-Familienwerk schon lange zu ihren favorisierten Arbeitgebern gehörte.
Nach 25 Jahren genau dort sowie in dem Aufgabenbereich tätig zu sein, der ihr noch immer viel Freude bereitet, gefällt ihr.
Und als Ausgleich zu ihrer Arbeit unternimmt sie gern Familienausflüge zu ihrem Sohn in den Norden, kümmert sich um Hund Findus und probiert gern mit ihrer Tochter neue Kochrezepte aus.
In der Geschäftsstelle des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. freut man sich jedenfalls auf viele weitere Jahre mit ihr. Zu ihrem Jubiläum gratulierten Geschäftsführer Martin Kupper und die Einrichtungsleitung des Albert-Schweitzer-Seniorenzentrums Stefanie Müller-Exner sowie die Leiterin der Technikabteilung, Claudia Wiesner. Ria Hennies bekam auch einen bunten Strauß Blumen sowie ein Präsent überreicht.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder