Drucken Versenden
Selfie-Pop-up-Museum Uslar

Selbstporträts mit Tyrannosaurus Rex und Henkerstation

Bild anzeigen

Schatz aus dem Schloss Freudenthal.

© Foto: Touristik-Information Uslar

Uslar (ozm) - Selfies sind aus den sozialen Netzwerken nicht wegzudenken. Selbstporträts vor Installationen in grellen Farben in eigens gestalteten Räumen gibt es bereits in vielen Orten.
Die Ausstellung im Uslarer Museum verspricht Spaß für die ganze Familie. Außergewöhnliche Stationen laden zum Hineingehen, Anfassen und Klettern ein.
Egal ob poppige Blumenwiese mit knallbunten riesigen Papierblumen, Schatztruhe aus dem Schloss Freudenthal, mittelalterliche Richtstätte oder Gefängniszelle – mit den abwechslungsreichen Motiven finden Jung und Alt das passende Motiv für ihr Selfie.
Bis zum 30. September sind Besucher dienstags bis sonntags zwischen 15 und 18 Uhr willkommen. Erwachsene zahlen 4 Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche 2 Euro.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.
Weitere Informationen gibt es in der Touristik-Information Uslar unter der Tel.-Nr. 0 55 71/3 07-2 20 oder unter www.uslar.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder