Drucken Versenden

Start in die Fünfte Jahreszeit mit dem Knut-Tag

Bild anzeigen

Kreative Karnevalisten. Dieses verfrühte Knut-Bild entstand in der in der Schoninger Auestraße.

© Foto: privat

Schoningen (usm) - Während viele Menschen zum Start des neuen Jahres gemeinsam mit einem schwedischen Möbelkonzern den „St.-Knut-Tag“ feiern, starten die Schoninger im Jahr 2018 in die 60. Karnevalskampagne. In der Werbekampagne, die demnächst wieder ständig präsent ist, wird der Weihnachtsbaum aus dem Fenster geworfen, um Platz für neue Möbel zu schaffen. In den Schoninger Wohnzimmern wird der Raum gebraucht, um Sketsche, Büttenreden und Tanzschritte für die 6 Karnevalsveranstaltungen zu proben. Drei unterschiedliche Programme werden die Karnevalisten in Schoningen und Vernawahlshausen präsentieren. Und genau so kreativ eröffnen die Jecken die Kampagne.
Die Karnevalsveranstaltungen der Schoninger lauten wie folgt:
In der Turnhalle Schoningen finden die Büttenabende am Freitag, 26. und Samstag, 27. Januar, jeweils um 20 Uhr statt, außerdem der Kinderkarneval am Sonntag, 28. Januar, um 14.30 Uhr. In der Schwülmetalhalle Vernawahlshausen finden die Büttenabende am Freitag, 9. und Samstag, 10. Februar jeweils um 20 Uhr statt, außerdem die Rosenmontagsparty am 12. Februar ab 20 Uhr.
Sechs Veranstaltungen und drei Programme, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.
Der Kartenvorverkauf In Schoningen findet statt bei Georg Riemenschneider, Tel. 05571/2119. Für den Karneval in Vernawahlshausen gibt es die Tickets bei Stefanie Kurz, Tel. 05571/5500. Die Preise betragen 12 Euro im Vorverkauf und 13 Euro an der Abendkasse.
Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Bildergalerien aus 2017 stehen im Internet www.sc-schoningen.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder