Drucken Versenden
Große Ehre für Vorstandsvorsitzenden

Dr. Omar Mahjoub erhält Bundesverdienstkreuz

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Uslar (usm) - Es ist ein großer Tag für das Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. und vor allem für den Vorstandsvorsitzenden. Aus den Händen von Oberbürgermeister Stefan Schostok hat Dr. med. Omar Mahjoub (Hannover) im Rathaus Hannover die höchste zivile Auszeichnung unseres Landes erhalten: Das Bundesverdienstkreuz.
Schostok zitierte Cicero zum Einstieg in seine launige Laudatio: „Keine Schuld ist dringender als Danke zu sagen“, ist er sich sicher. Und der Oberbürgermeister empfinde es als eine sehr dringende Schuld der Stadt Hannover, Dr. med. Omar Mahjoub mit einem Dankeschön zu ehren. Sehr würdevoll und im Kreise seiner Familie und langjähriger Wegbegleiter nahm Mahjoub diese seltene Auszeichnung sichtlich bewegt entgegen.
Sein unermüdliches soziales Engagement für das Albert-Schweitzer-Familienwerk bildet die Grundlage für die Auszeichnung. Dr. Mahjoubs Einsatz geht bis heute über die üblichen Aufgaben eines Vorstandsvorsitzenden hinaus. Er zeigt persönliches Interesse an den Belangen der fast 900 Mitarbeitenden und rund 2.500 dem Verein anvertrauten Menschen. Er ist sich auch nicht zu schade, auch einmal selbst mit anzupacken. „Mit gutem Beispiel voranzugehen“, das sind schlichte, aber treffende Worte für Dr. Mahjoub, der seit 1981 Verantwortung für das Familienwerk übernimmt.
Geschäftsführer Martin Kupper überbrachte die Grüße der Belegschaft, des Kuratoriums und des Vorstandes sowie des Bundesverbandes der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke. Sichtlich bewegt dankte der Geehrte dem Oberbürgermeister und dem Bundespräsidenten. „Ich nehme diese Auszeichnung stellvertretend für alle Mitarbeitenden entgegen“, und lobte „sein“ Albert-Schweitzer-Familienwerk. „Wir alle zusammen sind einfach ein tolles Team. Ich hoffe, man sieht es mir an und ich verrate kein Geheimnis: Denn ich bin richtig stolz auf das Albert-Schweitzer-Familienwerk! Hier sind alle begeistert und halten zusammen. Da haben bestimmt viele Lust bekommen, dazuzugehören!“
Bis heute hat kaum ein Zweiter das Albert-Schweitzer-Familienwerk so sehr geprägt wie er. In diesem Sinne würde Albert Schweitzer jetzt vermutlich sagen: „Mit gutem Beispiel voranzugehen ist nicht nur der beste Weg, andere zu beeinflussen… es ist der Einzige.“ Das Bundesverdienstkreuz: Eine würdige Auszeichnung für einen großartigen Menschen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder