Drucken Versenden
SV Rot-Weiss Allershausen

Tischtennis-Meister

Odagsen (uabs) - Im letzten Ligaspiel der Kreisliga NOM/OHA kam es in Odagsen gegen den TSV Odagsen zum alles entscheidenden Endspiel. Es ging um den Aufstieg zur Bezirksklasse und Meisterschaft.

Bild anzeigen

Die Sieger vom SV Allershausen (v.l.): Marco Quirino 2:0, Gerrit Bolte 0:2, Christian Hoika 1:1, Manfred Sauder 1:1, Andreas Friebe 1:1,Uwe Lynen 1:1,

© Foto: privat

Je nach Spielergebnis wurden dabei die ersten drei Tabellenplätze zwischen den Mannschaften aus Dassel, Allershausen und den bis dato ständigen Tabellenführer aus Odagsen entschieden. Eine äußerst spannende Situation, die von einigen Zuschauern vor Ort und über den von Detlef Lang entwickelten "Liveticker" mit über 40 zugeschalteten Tischtennis-Fans live verfolgt wurde. Ebenso spannend lief dann auch das Spiel selbst ab, in dem die Mannschaft von Allershausen mit 9:7 durch etwas mehr Glück und den stärken Siegeswillen verdient gewann. Erst mit dem Punktgewinn von Lynen/Hoika 2:0 gegen das beste Doppel der Liga Langer,M/Simmich, wurde nach 1:2 Satzrückstand im Schlussdoppel im fünften Satz dieses denkwürdige Spiel für Allershausen entschieden. Für Odagsen als sehr fairem Verlierer bedeutete dies leider nur den 3. Tabellen-Platz.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder